Teresa Manara Chardonnay

Chardonnay 'Teresa Manara' Cantele | IGT 2019

11,90 € *
Inhalt: 0.75 Liter (15,87 € * / 1 Liter)

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 15.701
Teresa Manara Chardonnay Cantele  FARBE : Intensives Strohgelb, das von grünen und... mehr
Produktinformationen "Chardonnay 'Teresa Manara' Cantele | IGT"

Teresa Manara Chardonnay Cantele 

FARBE: Intensives Strohgelb, das von grünen und goldenen Nuancen durchzogen ist.

NASE: Der anfänglich würzige Geruch öffnet sich zu einem überquellenden Duftfächer mit blumigen und fruchtigen Noten. Holunder, weißer Pfirsich, Mispel, Mandel und Haselnuss.

GAUMEN: Im Geschmack seidig, samtig und schmeichelnd, gestützt durch die frische Säure und die süße Würze des Holzes. Das Finale beeindruckt durch seine extreme Länge und vermittelt dem Verkoster die Besonderheit des Terroirs.

 

Teresa Manara

Man sagt, das Schicksal komme ohne Einladung und ziehe nicht den Hut, und bezüglich der Geschichte unserer Kellerei trifft das in jedem Fall zu, denn das Schicksal präsentierte sich als Frau, die sich ihrer Handschuhe entledigte und ihren Koffer abstellte: dort, wo sie in den begrenzten Möglichkeiten des Offenweinmarktes Süditaliens bereits damals ein weit größeres Potenzial vermutete.

Ihr Name, Teresa Manara, steht deshalb für das Wesen und den Wendepunkt der Leidenschaft einer Familie, die die Kunst der Weinbereitung Lese für Lese erprobt und schließlich von Generation zu Generation weitergibt. Einen Chardonnay und einen Negroamaro Teresa Manara zu nennen, bedeutet auch eine Person zu ehren, die geliebte Frau, Mutter und Großmutter war und noch heute inspirierende Muse ist.

Teresa Manara durchquerte Italien von Nord nach Süd zu einer Zeit, als Unternehmungen noch reine Männersache waren, und mit einem Temperament, das heute die Weine aus den besten Selektionen des Chardonnay und des Negroamaro belebt, die in den neunziger Jahren von ihrem Sohn Augusto Cantele kreiert wurden.

Cantele

 

UNSERE GESCHICHTE

Diese plötzliche, unwiderstehliche Faszination führt zu dem Entschluss, für immer in Salento zu bleiben, während gerade von dort viele Menschen auswandern und ihr Glück in den Industriestädten suchen, fern von dem, was sie als raues Inseldasein empfinden.

Diese Weine sind Teil einer Geschichte

die vor dem sepiafarbenen Hintergrund des frühen 20. Jahrhunderts in Italien beginnt und das Schicksal einer Familie und eines Unternehmens betrifft, das den Namen von Giovanni Battista Cantele trägt. Er ist es, der auf der Suche nach dem wahren Ziel seines Lebens den Heimatort Pramaggiore verlässt und mitten im Krieg in Imola auf die Frau trifft, die nicht nur seine Ehefrau und Mutter der beiden Söhne Augusto und Domenico werden sondern auch den Wein inspirieren sollte, der heute ihren Namen trägt: Teresa Manara.

Der Weltkrieg ist vorbei

Giovanni Battista beginnt am Fassweinmarkt zu arbeiten, für den er in Apulien den dunklen Most auswählt, den er für den Verschnitt nach Norditalien weiterverkauft. Als Teresa Manara ihren Mann auf einer seiner zahlreichen Geschäftsreisen begleitet und zum ersten Mal Lecce sieht, fühlt sie sich von der gleichen Ruhe beseelt wie einige Jahre zuvor Giovanni. Diese plötzliche, unwiderstehliche Faszination führt zu dem Entschluss, für immer in Salento zu bleiben, während gerade von dort viele Menschen auswandern und ihr Glück in den Industriestädten suchen, fern von dem, was sie als raues Inseldasein empfinden.

Augusto, der halbwüchsige Sohn

würde 1979 gemeinsam mit seinem Vater und dem Bruder Domenico die Kellerei Cantele gründen. Vorher studiert er aber am Weinbauinstitut von Conegliano und arbeitet mit einer besonderen Leidenschaft für Weißweine bei verschiedenen Kellereien in Venetien. In den siebziger Jahren stößt er schließlich zu seiner Familie nach Lecce und arbeitet als önologischer Berater in Guagnano und Salice Salentino bis zum Beginn der neunziger Jahre, als die ersten Hektar Rebfläche gekauft und die eigenen Cantele-Weine erzeugt werden.

Heute sind es die Enkelkinder

von Teresa Manara und Giovanni Battista Cantele, die die Familiengeschichte fortführen, die in manch getrunkenem Glas Wein zum Tragen kommt. Die Söhne von Augusto Cantele: Gianni und Paolo, und die Kinder von Domenico: Umberto und Luisa vereint der Blick auf das Salento und das Talent für den eigenen Wein.

Weiterführende Links zu "Chardonnay 'Teresa Manara' Cantele | IGT"
Unser Kommentar zu "Chardonnay 'Teresa Manara' Cantele | IGT"
ANFANG APRIL EINTREFFEND
Jahrgang: 2019
Weinart ( Rot | Weiß | ... ): Weißwein
Herkunftsland: Italien
Region: Apulien
Rebsorte: Chardonnay
Geschmacksrichtung: trocken
Qualität: IGT
Alkoholgehalt (in %): 13,0
EAN: 8009015050002
Inhalt: 0.75 Liter
Allergenehinweis: enthält Sulfite
Hersteller: Cantele
Cantele S.P. 365 Salice Salentino - Sandonaci km 1 73010 Guagnano LE Italien
Importeur: WEIN OERTEL GmbH Große Johannisgasse / Zeughaus 96450 Coburg www.wein-oertel.com
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Chardonnay 'Teresa Manara' Cantele | IGT"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Father´s Eyes Chardonnay IGT - di Lenardo Father´s Eyes Chardonnay IGT - di Lenardo
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Chardonnay - 234 - Enate Chardonnay - 234 - Enate
Inhalt 0.75 Liter (14,53 € * / 1 Liter)
10,90 € *
Chardonnay 'Morning Fog' - Wente Vineyards Chardonnay 'Morning Fog' - Wente Vineyards
Inhalt 0.75 Liter (17,20 € * / 1 Liter)
12,90 € *
Zuletzt angesehen